Die 10 größten Arbeitgeber aus Trier und Umgebung

Arbeiten mit Blick auf die Mosel: Das sind die größten Arbeitgeber von Trier

Trier ist mit rund 110.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt von Rheinland-Pfalz. Die Stadt wurde vor über 2.000 Jahren gegründet und gilt damit als älteste Stadt von Deutschland. Die römischen Baudenkmäler sind UNESCO-Weltkulturerbe. Trier ist auch eine moderne Stadt. Mit einer Universität und namhaften Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bieten sich für Arbeitssuchende exzellente Perspektiven.


Die zehn top Unternehmen von Trier im Überblick:

1. Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen gGmbH

1.000 Betten und rund 2.700 Mitarbeiter: Das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen ist das größte Krankenhaus von Trier und ein wichtiger Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb der Stadt. Es gibt drei Standorte und 20 Fachabteilungen. Träger ist der Orden. Die Klinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der Uni Mainz.

2. Krankenhaus der Barmherzogen Brüder

Auf Platz zwei der großen Firmen -stadt- von Trier folgt das vor rund 120 Jahren gegründete Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Die Klinik auf dem Klostergelände beschäftigt rund 2.600 Mitarbeiter. Auch dieses Krankenhaus ist Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin in Mainz.

3. Universität Trier

Die Uni Trier wurde 1473 gegründet, 1798 unter Napoleon geschlossen und 1970 wieder eröffnet. Rund 13.000 Studierende lernen und forschen an der Hochschule. In den sechs Fachbereichen sind knapp 1.400 Mitarbeiter beschäftigt. Die Uni Trier ist international vernetzt und ermöglicht dadurch vielfältige Karriereperspektiven.

4. JTI International Germany GmbH

1850 pflanzte Johann Neuerburg an der Mosel Tabak an und gründete ein paar Jahre später eine Tabakfabrik. Diese wuchs rasant; Ender der 1920er-Jahre waren fast 7.000 Menschen im Hause Neuerburg tätig. 1960 stieg der US-Konzern R. J. Reynolds bei Neuerburg ein und übernahm das Haus in den kommenden Jahren komplett. R. J. Reynold wurde 1999 wiederum von Japan Tobacco Inc. geschluckt. Heute ist Japan Tobacco International weltweit die Nummer drei mit bekannten Marken wie Camel oder Benson & Hedges. JT International hat zwei deutsche Standorte in Köln und in Trier. Hier produzieren die rund 1.800 Mitarbeiter über 50 Milliarden Zigaretten im Jahr.

5. Sparkasse Trier

Sparkassen sind für Kommunen in ganz Deutschland bedeutsame Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe. In Rankings landet die Sparkassen-Finanzgruppe bei der Beliebtheit regelmäßig weit vorn. Die Sparkasse Trier beschäftigt 862 Mitarbeiter. Der Finanzdienstleister betreibt 46 Filialen und 15 SB-Einrichtungen.

6. Hochschule Trier

Die Hochschule Trier zählt mit 7.131 Studierenden und 717 Beschäftigten zu den großen Fachhochschulen in der Pfalz. 1830 gegründet, versteht sich die Hochschule heute als Ort der Innovation und moderner Arbeitgeber.

7. Stadtwerke Trier

Die Stadtwerke Trier sind ein klassischer "Kümmerer". Neben der Energie- und Wasserversorgung sind die Stadtwerke mit ihren 700 Mitarbeitern im Sinne der Daseinsvorsorge auch für die Schwimmbäder, Parkhäuser sowie den öffentlichen Nahverkehr und Telekommunikations-Services zuständig.

8. GKN Driveline Trier GmbH

GKN Driveline ist ein britisches Unternehmen und stellt Fahrzeugantriebe her. Das 1900 gegründete Unternehmen ist international aktiv, auch in Deutschland. Im Trierer Werk mit rund 520 Mitarbeitern (weltweit sind es über 25.000) werden Präzisions-Schmiedeprodukte produziert.

9. Christoph Schnorpfeil GmbH

Die Christoph Schnorpfeil GmbH ist ein klassisches Mittelstands-Unternehmen. Seit 1970 ist das Bauunternehmen mit seinen rund 140 Mitarbeitern in Projekten rund um Tief- und Straßenbau sowie Beton- und Asphaltbau tätig. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Werkstatt, einen Bauhof und geräumige Lagerhallen.

10. Michelin Reifenwerke Trier

Der französische Reifen-Hersteller Michelin beschäftigt weltweit 111.700 Mitarbeiter. Produziert wird in 68 Werken - eines davon befindet sich in Trier. Rund 100 Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Seit 1971 werden hier ausschließlich die sogenannten Wulstkerne für die berühmten "Michelins" hergestellt.

Jetzt registrieren und alle Vorteile nutzen

Weiter als Jobsuchender Weiter als Arbeitgeber