Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Das Team der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie sowie das Team des Medizinischen Versorgungszentrums am Klinikum Mutterhaus bieten das gesamte Spektrum modernster Strahlentherapie, dazu zählen RapidArc, IMRT, IGRT, SGRT sowie Stereotaxie. Hierfür stehen zwei Linearbeschleuniger der Firma Varian (TrueBeam/Clinac DHX), ein eigenes Planungs-CT und eine Brachytherapie-Einheit (Gammamed+) zur Verfügung. Die Bestrahlungsplanung erfolgt in Eclipse®, als VR-System kommt ARIA® zum Einsatz. Ein Austausch des Clinac durch einen weiteren TrueBeam ist geplant. Die Arbeitsplätze haben Tageslicht, es fallen keine Wochenend- oder Bereitschaftsdienste an.


Aufgaben
  • Sie führen die Dosimetrie und Qualitätssicherungsmaßnahmen durch
  • Sie erstellen Bestrahlungspläne und bewerten neue Technologien
  • Sie wirken bei der Einführung neuer Therapieverfahren mit
  • Sie setzen die Vorgaben des Strahlenschutzes um
  • Sie betreuen die technische Geräteausstattung

Profil
  • Sie haben ein Master- oder Diplomstudium in Physik, Medizinphysik oder einem vergleichbaren, naturwissenschaftlich-technischen Studiengang erfolgreich abgeschlossen
  • Sie sind Medizinphysikexperte mit Fachkunde im Strahlenschutz für Teletherapie
  • Sie sind verantwortungsbewusst und qualitätsorientiert; die ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit zeichnen Sie aus

Wir bieten
  • Einen unbefristeten Dienstvertrag in Voll- oder Teilzeit ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
  • Die Möglichkeit zum Erwerb weiterer Fachkunden im Strahlenschutz für Brachytherapie, Röntgentherapie, Nuklearmedizin und Röntgendiagnostik
  • Ein freundliches Arbeitsklima und eine systematische Einarbeitung durch das Team der Medizinphysik
  • Die Förderung externer Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung

Die Identifikation mit den Zielen eines katholischen Trägers setzen wir voraus.